Stephan Kowalsky

Physiotherapeut

Heilkraft durch Bewegung und Belastung!

Persönliches

Mein Name ist Stephan Kowalsky. Ich wurde 1982 in Rinteln geboren und bin seit meiner Kindheit ein leidenschaftlicher Sportler.

Ich bin staatlich examinierter Physiotherapeut mit Fortbildungen in:

  • Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos (FDM)
  • Funktionelle Orthonomie und Integration (FOI)
  • Medical Taping
  • CrossFit Level 1 Trainer

Ich habe den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt, da ich während meiner Tätigkeit als Physiotherapeut und CrossFit-Trainer feststellen konnte, dass eine Kombination aus Schmerztherapie und Bewegung und Belastung gute Erfolge erzielt.

Behandlungsmodel

Fasziendistorsionsmodell

Meine Behandlungsräume habe ich bei CrossFit Minden, da sich auf diese Weise das Konzept von Behandlung und Bewegung optimal umsetzen lässt.

Über diese Feststellung habe ich das Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos für mich entdeckt und behandle seitdem nach diesem Modell, da es ein schneller und nachhaltiger Weg zur Schmerzfreiheit ist.

Bei akuten Beschwerden oder frischen Sportverletzungen sind die Patienten in den meisten Fällen bereits nach einer Behandlung wieder fast oder völlig beschwerdefrei!

Behandelt werden können:

  • Akute und chronische Schmerzen, in der Traumatologie und Sportmedizin
  • Beschwerden der Kopf-und Nackenregion, Migräne
  • Rückenschmerzen
  • Schulter-Arm-Schmerzen, Tennisarm, Schmerzen der Handgelenke und Hände
  • Schmerzende Beine, Beschwerden in den Hüften, Knien und Füßen
  • Taubheitsgefühle in Armen und Beinen, Störungen der Koordination
  • Schmerzen beim Atmen, Leib-und Unterbauchschmerzen

Analyse

Alle Beschwerden, mit denen Sie zu mir kommen, möchte ich mit Ihnen gemeinsam analysieren. Hierbei spielen vor allem die Beschreibung der Beschwerden, der Hergang einer möglichen Verletzung oder der Untersuchungsbefund eine große Rolle. Besonders wichtig, sind jedoch SIE! Sie und ihr Unterbewusstsein kennen ihren Körper am genauesten. Sie sind der Experte für ihren Körper und haben die beste Vorstellung von ihm. Ich nehme mir daher Zeit nachzufragen, zuzuhören und hinzuschauen. Um Ihnen lange Wartezeiten zu ersparen, vergebe ich Sprechstunden nur nach Vereinbarung.

Rezensionen

Ich hatte von 2 Orthopäden die Diagnose Schulterarthrose, operationswürdig.Nach einem Tip von meinem Sohn bin ich zu Stefan Kowalski gegangen.Nach für mich ungewöhnlichen Behandlungsmethoden und regelmäßigen Übungen täglich,Stefan:"use it or loose it", bin ich jetzt nach 3 Monaten schmerzfrei und subjektiv weit von einer OP entfernt. Danke Stefan! (Friedhelm,67 Jahre)
Stefan war für mich eine Empfehlung meines Sohnes, der zum crossfit geht. Bei der ersten Behandlung kümmerte Stefan sich um meine Arthrose 4. Grades in beiden Knien. Nach einer Faszienbehandlung der Beine verlies ich den Behandlungsraum mit einer wesentlichen Besserung meiner Beschwerden. Die Bewegungseinschränkung in den Knien ist verschwunden und ich habe ein deutlich sicheres Gangbild. An weiteren Terminen zeigte er mir Übungen, die ich zu Hause regelmäßig mache. Ich bin mit dem Verlauf sehr zufrieden. (Gabriele, 67 Jahre)
Ich bin 60 Jahre alt und habe mit 55 aggressiven Prostatakrebs bekommen. Zahlreiche Behandlungen erfolgten. Diese hinterliessen ihre Spuren in Form von Bewegungseinschränkungen, Missempfindungen und Schmerzen. Stephan Kowalsky und ich arbeiten intensiv seit einem Jahr an den Verbesserungen der vorgenannten Symptome. Die vertrauensvolle enge Beziehung zu Stephan, das Ausprobieren unterschiedlicher physiologischer Behandlungen und sportlichen Aktivitäten hat ganz erheblich zur Verbesserung meines Allgemeinbefindens geführt. (Manfred Borkowski, 60 Jahre)

Kontakt

Stephan Kowalsky

  • Revolution Physio
  • Steinbrede 12
  • 32425 Minden

  • Steuernummer: 335/5120/2350